Die MDS Großküche

3000 schmackhafte Mahlzeiten

Wenn Küchenchef Manfred Dreyer und seine Mitarbeiter das Feuer unter den Töpfen und Pfannen so richtig schüren, wird´s warm in der Großküche der Münsteraner Dienstleistungs-Service GmbH. Bis zu 3000 schmackhafte Mahlzeiten können unsere Köche hier am Tag produzieren. Aber wichtiger noch als die Quantität ist uns die Qualität unserer Speisen: Den neusten ernährungsphysiologischen Gesichtspunkten müssen sie entsprechen und natürlich lecker und abwechslungsreich sein.

Den Grundstein dafür legen wir bereits bei der Auswahl der Zutaten. Frische und Qualität sind die beiden maßgebenden Kriterien, nach denen wir unsere Rohstoffe auswählen. Wo möglich, beziehen wir sie bei Herstellern und Produzenten aus der Region.

Modernste Produktionsverfahren sowie ein hochmotiviertes und kreatives Küchenteam tragen anschließend Garantie für ein Essen, das einerseits schmeckt und andererseits gesund ist. Auf besondere Bedürfnisse, etwa die Speisevorschriften für Diabetiker, Vegetarier oder Muslime, können wir dabei selbstverständlich jederzeit eingehen.

Außerhalb unseres Bistros gestalten wir bei MDS den Weg „vom Topf zum Teller“ mittels des so genannten Cook-and-Chill-Verfahrens. Dabei werden die Speisen in unserer hoch­modernen Zentralküche zubereitet, dann sehr schnell abgekühlt und bei Temperaturen von 2 bis 3 °C gelagert. Vitaminverluste und sensorische Einbußen werden so begrenzt. Vor dem Verzehr werden die Speisen schließlich am Ausgabeort auf mindestens 70 °C regeneriert.

MDS – Das schmeckt!